Rundweg: Flora, Fauna, Fluss und Kultur

Rundweg der Landesgartenschau Rosenheim 2010

Rundweg - Natur und Kultur

Ein vier Kilometer langer Rundweg verbindet die Altstadt und ihre Sehenswürdigkeiten mit dem Gelände der Landesgartenschau.

Brücken und Stege führen zu den parkartigen Flusslandschaften an Mangfall und Inn. Es geht vorbei an prachtvollen Blumenfeldern und markanten Skulpturen renommierter Künstler, an der Städtischen Galerie, am Rathaus, das als Polizeistation aus der ZDF-Serie "Die Rosenheim Cops" bekannt ist, bis zum kutlurellen Herzen der Stadt, dem Ausstellungszentrum Lokschuppen. Dort lädt die Erlebnisausstellung "Gewürze" mit Sternekoch Alfons Schuhbeck zu einer sinnlichen Zeitreise in die Welt der Eroberer und Gewürzhändler ein.

Weiter geht es durch den Riedergarten, dem neugestalteten Apotheker- und Heilkräutergarten, zum historischen Stadtkern Max-Josefs-Platz. Zwischen reizvollen Cafés und Geschäften liegen das Holztechnische Museum sowie das Städtische Museum. Über den Ludwigsplatz verläuft der Rundweg zurück zum Eingang Mühlbachbogen mit gärtnerischem Zentrum der Landesgartenschau - und das natürlich barrierefrei.

Teilen: