Mangfallpark: Parklandschaft für Groß und Klein

Staudengarten im Mangfallpark der Landesgartenschau Rosenheim 2010

Der Mangfallpark dehnt sich als wunderschöner vielseitiger Park am Flussufer der Mangfall aus und ist Ausstellungsgelände und Freizeitpark zugleich. Die Schönheit der alten Baumbestände wird verstärkt durch die kreativen Gestaltungsideen der Landschaftsarchitekten.

Der Fluss spielt eine neue Rolle – es gibt viel zu entdecken...

Mangfallpark Nord - Erholung und Entspannung

Sonne im Haus - Plusenergiehaus der Hochschule Rosenheim: Ab Juli 2010 ist das umweltfreundliche Haus zu sehen. Davor wird es beim internationalen Wettbewerb "Solar Decathlon Europe 2010" in Madrid zu sehen sein.

Florale Innspiration - 14 Blumenschauen im Jahreszeitenwechsel: In der großen, intensiv duftenden Blumenhalle können sich die Blumenliebhaber auf wechselnde floristisch Ausstellungen freuen.

Gabor Zeitschwung - 60 Jahre Schuhe und Geschichte: In diesem Pavillon können spielerisch wissenswerte Inhalte zur Welt- und Schuhgeschichte entdeckt werden. Die Ausstellung verknüpft die Firmengeschichte und die Produkte der Gabor AG mit Umwelt, Kultur, Mode und Zeitgeschichte.

Bachgärten am Hammerbach: Vier Bachgärten faszinieren entlang des Hammerbachs: Im nördlichen Mangfallpark präsentieren sich weiße Staudengärten zu phantasievollen Themen: Giganten -, Farn- und Wolkengarten sowie Treibholzgarten zeigen üppige Pflanzen mit Rießenblättern und federleichten Blütenwolken.

Landart: Schüler von verschiedenen Rosenheimer Schulen und Förderzentren entwickeln mit externen Künstlern Kunstwerke zum Thema "Landart".

Kletterskulptur: Sport, Spiel und "mega" viel Spaß in der Natur, am Wasser, auf dem Fluss. Eine Riesenattraktion für junge Besucher: im nördlichen Bereich des Parks steht eine eindrucksvolle Kletterskulptur. Sie ist so konstruiert, dass so wohl die Großen als auch die Kleinen ihren Spaß haben werden... Zuschauer entspannen sich auf außergewöhnlichen Sitz- und Liege-Inseln.

Bayern Arche - Vielfalt der Natur erhalten: Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit stellt seinen Ausstellungsbeitrag "Bayern Arche" ganz unter den Grundgedanken: "Nur was man kennt, schätzt und schützt man".Die "Bayern Arche" befasst sich mit dem Erhalt der Artenvielfalt und der Lebensräume und informiert über Bayerns einzigartige Naturschätze.
Eine Vielzahl von wechselnden Aktionen, kombiniert mit einer ständigen Ausstellung im Naturpavillon des Bayerischen Umwelt- und Gesundheitsministeriums informiert die Besucher rund um das Thema "Bayern Arche".

Blütenfluss: Auf der einen Seite des Mangfalldammes läuft der Fluss, auf der anderen Seite zieht sich ein Band von bunten Frühjahrs- und Sommerblumen am Wasser entlang durch den Park.

Plättenfahrt: Im nördlichen Teil des Mangfallparkes befindet sich die Anlegestelle für unsere Plättenfahrten. Eindrucksvolle Impressionen erwarten Sie wenn Sie es wagen die Gartenschau bei einer Rundfahrt auf dem Inn vom Wasser aus zu betrachten. Die Abfahrtszeiten sind von 10 - 18 Uhr. Erwachsene zahlen 3 € und Kinder 1 €.

Ein schönes Paar - Mangfall und Inn: Vom Eingangsbereich Schönfeldstraße führt ein Promenadensteg über den Hammerbach direkt ins Gelände des Mangfallpark-Nord. Am Inndamm erwartet den Besucher eine Aussichtsplattform über der Mündung von Mangfall und Inn. Alpenblick garantiert! Die Innterrassen am Wasser laden zum Sitzen und Träumen ein. Eine ideale Freilichtbühne für kleine Veranstaltungen und An- und Ablegesteg für die Plättenfahrten.

Entdeckungsreise: In der Box des RosenheimKreises auf dem Inndamm kann man eine filmische Entdeckungsreise durch Stadt- und Flussräume machen.

Weishäupl-Beach
und "Come-Inn-Jugendtreff": Strandfeeling pur hält der "Come-Inn-Jugendtreff" am Weishäupl-Beach bereit.

Bambushaus und Arche Noah: Ein Bambushaus möchte den Besuchern ein Ort der Ruhe sein und auch eine Arche Noah - ein Holzschiff, der biblischen Arche nachempfunden, gibt es zu entdecken. Diese Arche ist das Zentrum des Ausstellungsbeitrags der römisch-katholischen und evangelisch-lutherischen Kirche in ökumenischer Verbundenheit. Hier finden die Besucher Raum und Zeit für Andachten, Meditationen, Veranstaltungen, Gespräche und Ausstellungen.

Am Fluss ist Leben: Der Bund Naturschutz möchte über die Bedeutung und Funktion des Ökosystems Auwald informieren. Exemplarisch für den Auwald werden zwei Biber-Jungtiere in einem artgerechten Freigehege gezeigt.

Wildnis erleben
- Inn und Mangfall hautnah: In einem Pfahlbau aus Weidenflechtwerk im nördlichen Mangfallpark gibt es viel zu Hören und zu Staunen über die Pflanzen und Tiere an Mangfall und Inn. Bund Naturschutz und Bund für Vogelschutz bringen den Beweis: Das Leben am Fluss ist viel spannender als wir denken!

Emsig, Emsig - Einblick in das Bienenvolk: Hier kann man sich über die Leistung der Honigbiene informieren.

Sonnendreieck: Auf dem Weg vom Mangfallpark-Nord zum Mangfallpark-Süd können sie am Sonnendreieck verweilen und die Blumenpracht genießen.

Danone Obstgarten - Fruchtige Kompositionen: Hier können verschiedenen Obstsorten betrachtet werden.

Pelargonia "Ville de Paris" - Die Schöne auf dem Catwalk: Diese üppig blühende Hänge-Geranie verfügt über wind- und wetterfeste Blüte. Dadurch bleibt einen das mühevolle Ausputzen der welken Blütenstände erspart.

Rosenheim aus der Vogelperspektive: In einer Serie von Luftbildaufnahmen von 1944 bis 2009 wird die Entwicklung der Stadt Rosenheim aus der Vogelperspektive nachvollzogen.

Bambushaus
Bambushaus
Ufer des Hammerbach
Ufer des Hammerbach

Mangfallpark Süd - Aktion und Attraktion

Helme Heines Mullewapp-Haus: Das Mullewapp-Haus von Helme Heine bietet ein großes Spielangebot für Kinder.

Blütenfluss: Auf der einen Seite des Mangfalldammes läuft der Fluss, auf der anderen Seite zieht sich ein Band von bunten Frühjahrs- und Sommerblumen am Wasser entlang durch den Park.

Kinderkajakstrecke, Bootshaus und Spielfluss: Sport, Spiel und "mega" viel Spaß in der Natur, am Wasser, auf dem Fluss. Eine Riesenattraktion für junge Besucher: im südlichen Bereich die Kinderkajakstrecke und ein "Spielfluss" für Kinder aus verschiedensten Materialien und Konstruktionen. Hüpfen, Hängen, Balancieren, mit Gummi, Holz und Matsch experimentieren. Diese Spiellandschaft soll nicht nur den Kleinsten Laune machen.... Zuschauer entspannen sich auf außergewöhnlichen Sitz- und Liege-Inseln.

Staudentreff am Spielfluss: Zitronengelb, blau violett und pink sind die Farbthemen im Staudengarten entlang am Hammerbach. Drei Mischungen verschiedener Beetstauden bilden vielstimmige Kompositionen. Immergrüne, sommerblühende Magnolien und schmale Hecken bilden das räumliche Gerüst des Gartens, der die fließende Formsprache am Spielfluss fortführt und einen blühenden Höhepunkt setzt.

Veranstaltungsbühne: Die große Freiluftbühne präsentiert ein pralles Programm von Klassik bis Pop, von Jazz bis Blasmusik, von Tanz bis Performance.

Stachelige Gesellen
- Winterharte Kakteen: Diese stacheligen Gesellen trotzen den frostigen Temperaturen des Winters und zeigen sich den Besuchern der Gartenschasu mit bunten Blüten und skurrilen Formen. Diese Kakteen überleben Temperaturen bis unter Minus 20 Grad Celsius.

Alpensicht - Tastmodel für Sehbehinderte: Von Studenten der Fachschule für Holztechnik wurde  für Sehbehinderte ein Tastmodel von den umliegenden Bergen aus Holz gefertigt.

Eden erleben - Gartenkultur in Oberbayern: Der bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. ist der größte Verband der Obst- und Gartenbauvereine in Deutschland und zählt 538.000 Mitglieder. Der Landesverband fördert den Obst- und Gartenbau, die Landespflege und den Umweltschutzund trägt zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit bei.

Auf der Landesgartenschau Rosenheim präsentieren sich die oberbayerischen Obst- und Gartenbauvereine mit einem Beitrag auf 1200 m². Gezeigt werden ein Buchsknotengarten sowie ein Nationenhügel mit verschiedensten Pflanzen, die aus den jeweiligen Ländern den Weg nach Bayern gefunden haben und unsere Kultur mitprägen. Auf einer Ausstellungsfläche präsentieren sich wöchentlich die oberbayerischen Kreisverbände mit wechselnden Ausstellungen. Ein Obstgarten mit empfehlenswerten Kern- und Steinobstsorten sowie ein Beerengarten mit allerlei zum Probieren. Kleine Gehölze, Pracht- und Schattenstauden, Gemüse und Kräuternbeete warten schon jetzt von den Besuchern entdeckt zu werden.

Blütenquell: Am Eingang Süd ergießen sich die Blumen förmlich ins Gartenschaugelände. Genießen Sie dieses Farbkomposition.

Kajakstrecke Hammerbach
Kajakstrecke Hammerbach
Teilen: